Highschoolyear

Du bist zwischen 14 und 18 Jahre alt, willst dich in ein spannendes Abenteuer stürzen, neue Freunde kennenlernen und an Erfahrungen reicher werden?

In einem Auslandjahr (bzw. Halbjahr) lernst du eine Fremdsprache fliessend sprechen, tauchst ein in eine andere Kultur, integrierst dich in eine Gastfamilie und lernst das Schulsystem des gewählten Landes kennen.

Für den Schüleraustausch in Englisch stehen die USA , Kanada, England, Australien, Neuseeland und Südafrika zur Wahl. Spanisch lernst du in Argentinien und Chinesisch in China. Du hast die Wahl zwischen „public highschool“ (öffentlichen Schulen), Privatschulen und Internaten.

Dein Auslandjahr soll für alle Beteiligten ein voller Erfolg werden. Damit du die richtigen Entscheidungen treffen kannst, beraten wir dich und deine Eltern persönlich.

Wie dein Traum-High School Year nicht im Papierkram-Alptraum endet!

Es ist natürlich der Traum eines jeden Teenagers: Ein Jahr lang im Ausland zur Schule gehen, neue Freunde finden, eine neue Kultur kennenlernen. Das High School Year bietet die perfekte Gelegenheit dazu. Man kann seinen persönlichen Traum verwirklichen und zudem auch noch die Schule damit verbinden – man muss das Jahr nicht nachholen! Perfekt.

Zudem hat man in einem Jahr natürlich viele Möglichkeiten, sich neben der Schule noch anderweitig zu beschäftigen. Die einen suchen sich einen Job, mit dem Sie sich das Jahr weg von Zuhause finanzieren können. Andere verbringen viel Zeit mit unterschiedlichen Hobbies. Dann gibt’s noch diejenigen, die viel Zeit im „neuen Zuhause“ mit der Gastfamilie verbringen. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt, dass das Jahr im Ausland perfekt wird.

Dass dem dann aber auch wirklich so wird, ist es zu raten, dass man das Jahr im Ausland von zuhause aus sehr gut plant und sich schon ein wenig überlegt, was man dann während dem Jahr so vorhat. Dies hat den Vorteil, dass man die Zeit für Formalitäten (die ja leider unumgänglich sind) schon zuhause brauchen kann und sich im Ausland fast nicht mehr darum kümmern muss.

Beispiel: Du möchtest ein High School Year machen und nebenbei noch ein paar Dollars Taschengeld verdienen. Du besitzt ein Zertifikat, das bestätigt, dass du in deinem Fachgebiet ausgebildet bis. Doch wenn du im Ausland dieses Dokument vorlegst, wird dir das niemand glauben, weil sie das Geschriebene einerseits nicht verstehen und andererseits sich nicht die Mühe machen wollen, es übersetzen zu lassen.

Deshalb gibt es beglaubigte Übersetzungen! Eine beglaubigte Übersetzung ist nämlich von einem Notar im Heimatland bestätigt. Der Notar bestätigt offiziell, dass das Dokument rechtmässig übersetzt wurde.
Falls du deine Zertifikate somit vor deinem Jahr im Ausland beglaubigt übersetzen lässt, steht deinem Traum nichts mehr im Wege!
Dein Partner für beglaubigte Übersetzungen!

Brooklyn! Das wahre New York

Bis anhin bekam die grosse Schwester Manhattan alle Dates und Brooklyn sass alleine Zuhause vor dem Fernseher mit einer Tüte Chips auf der Couch. Unterdessen gehört Brooklyn zu den trendigsten Stadtteilen von New York und ist besonders beliebt für einen Sprachaufenthalt. Trends in Mode, Musik und Lifestyle werden in den coolen Lokalen und Galerien von Brooklyn geboren. Der grösste und wohl auch trendigste Stadtbezirk von New York ist nur eine Subway-Station von Manhattan entfernt.

Wer nur einen Tag Zeit hat, um sich Brooklyn anzusehen, der sollte seinen Tag mit einem Brunch bei Teddy’s Bar & Grill starten.  Der köstliche French Toast (gefüllt mit Schinken und Käse) lässt sich am besten bei einem Spatziergang zum East River State Park. Hobbyfotografen kommen hier voll auf ihre Kosten und der Blick auf die Manhattan Skyline ist einfach einzigartig.

Das historische Greenpoint District wird von vielen Besuchern unterschätzt und daher wenig besucht. Die Häuser und Strassen erinnern an ein Europa aus vergangenen Tagen und die Baumalleen verleihen dem Quartier einen wunderbaren Charme. Ein weiteres wunderbares Quartier ist  Brooklyn Heights.  Hier befinden sich viele hübsche Sandstein- oder Ziegelvillen mit kleinen Vorgärten, Alleen und gepflasterten Strassen.

Es ist erstaunlich wie viele Menschen New York besuchen und sich nur in Manhattan bewegen. Auch die Hoteliers haben Brooklyn entdeckt, immer mehr trendige und hochpreisige Herbergen werden gebaut. Wenn man durch Brooklyn läuft entdeckt man viele gepflegte Reihenhäuser aus braunen Ziegeln, die im 19. Jahrhundert entstanden sind. Brooklyn ist Multikulti pur und es verwundert nicht, dass man gerade hier kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt findet. So findet man um die Ecke afrikanische Kleidung oder eine ähnliche Gewürzauswahl wie bei einem Händler auf einem syrischen Markt.  Kleine Cafés und Boutiquen säumen die Strasse der Fifth Avenue – nach grossen Verkaufsketten sucht man hier vergeblich.

In Brooklyn kommt man eher zur Ruhe, als in Manhattan, hier ist das Leben gemächlicher. Trotzdem bietet Brooklyn nicht nur Flair, sondern auch eine Sehenswürdigkeiten wie der Prospect Park. Im Sommer kann man auf dem grossen Areal Konzerte gratis hören und auf dem See rudern.

Wer in New York ist, der darf das schöne Brooklyn nicht verpassen! Einen Sprachaufenthalt lohnt sich hier allemal!

 

Sprachaufenthalt in Brisbane – garantiert nie langweilig!

Brisbane ist die bevölkerungsreichste Metropole und Hauptstadt von Queensland. Die Stadt liegt am Brisbane River und nur wenige Kilometer vom Meer entfernt. Das ganzjährig milde bis heisse Klima macht die Brisbane zu einer idealen Sprachreisedestination (zur Website).

brisbane2

Aussicht von oben

Neben dem subtropischen Klima überzeugt Brisbane auch mit einer relaxten und gemütlichen Atmosphäre, einer üppigen grünen Vegetation und einem vielfältigen Kulturangebot in den verschiedenen Stadtteilen. Für die beste Aussicht über die Glasshouse Mountains und Moreton Bay – zwei der eindrücklichsten Wahrzeichen von Brisbane – wagt man sich am besten an einen Sprung der besonderen Art: Skydiven hat in Australien eine lange Tradition und die Aktivität gehört nicht umsonst zu den aufregendsten in Down Under. Wage dich in die Lüfte und geniesse die beeindruckende Aussicht auf die Landschaft unter dir und lande anschliessend an den wunderschönen Redcliffe Stränden.

brisbane3

Sandboarding und Schiffswracks

Neben Skydiving hat Brisbane eine fülle weiterer aufregender Aktivitäten zu bieten. Wie wäre es mit einem Ausflug auf Moreton Island? Hier erwarten den Besucher goldige Sandstrände, blaue Seen, Eukalyptuswälder und riesige Sanddünen. Ob Sandboarding, Whale Watching, zwischen den Schiffswracks Schnorcheln oder einfach nur Schwimmen und die beeindruckende Flora und Fauna geniessen – hier kommt jeder auf seine Kosten.

Ausflug zur Glühwürmchenkolonie

Im Springbrook National Park werden ganztägige Bushwalks und Höhlentouren angeboten. Der Nationalpark beherbergt grosse Wasserfälle, beeindruckende Aussichten und die Wunder des Regenwaldes. Aufmerksame Besucher können vielleicht sogar Wildtiere wie Wallabys und seltene Vogelarten beobachten. Die Gesteinsformation Natural Bridge ist ein weiteres Highlight des Parks: In diesen Höhlen lebt nämlich eine der grössten Glühwürmchenkolonien Australiens. In der stockdunklen Grotte beleuchten in der Nacht zehntausende dieser Kreaturen wie Sterne die Höhlendecke.